top of page

Keine Macht der Überplanung!

Aktualisiert: 6. März 2023

Stadtverwaltung priorisiert Wohn- und Gewerberaum – OHNE UNS KLEINGÄRTNER


Die Stadtverwaltung hat gemeinsam mit den Kleingärtnern über viele Jahre ein neues Kleingartenentwicklungskonzept erarbeitet, welches den Erhalt der Kleingartenanlagen für die Zukunft sichern soll. Gespräche zwischen dem Verband der Gartenfreunde, der Stadtverwaltung und den Fraktionen der Bürgerschaft führten mehrheitlich zu dem Ergebnis, dass mindestens 15.000 Kleingärten in Rostock erhalten bleiben und gefördert werden.



Gegenwärtig wird der neue Flächennutzungsplan von Rostock überarbeitet. Die nun über die Presse bekanntgewordenen Empfehlungen durch die Stadtverwaltung zur Flächenplanung stehen in keiner Hinsicht im Einklang mit einer Kleingartenentwicklung.

Die empfohlenen Planungsmaßnahmen wurden laut Aussage der Stadtverwaltung ausschließlich der Fraktionen unserer Rostocker Bürgerschaft vorgelegt. Der Verband der Gartenfreunde, als größter Verein in Rostock, wurde weder in die Planungen einbezogen noch in irgendeiner Form durch die Stadtverwaltung informiert. Dies löst unter uns Kleingärtnern verständlicherweise auf massiven Widerstand. Grund hierfür ist vorrangig, dass die Entwicklungspläne des Rostocker Stadtgebiets vorsehen, Kleingartenflächen als potenzielles Bauland auszuweisen. Die Überplanung von wenigstens 59 Kleingartenanlagen in Rostock und die Nutzung von Potenzialflächen für den Wohnungs- und Gewerbebau wurde vordergründig priorisiert. Dies hat zur Folge, dass der Erhalt der Kleingärten bedeutend gefährdet ist und heftige Unruhe bei den Kleingärtnern ausgelöst hat.


Kleingartenanlagen sind unstrittig ein bedeutendes Element für eine grüne und ausgewogene Stadtlandschaft. Der Verband als Interessenvertreter der Kleingärtner in Rostock wird die politische Unterstützung unserer Fraktionen einfordern sowie die Stadtverwaltung davon überzeugen, kleingärtnerische Grünflächen wertzuschätzen und den Erhalt maßgeblich zu fördern.


Wir haben eine Online-Petition, als Instrument, im Kampf gegen die Überplanung von Kleingartenanlagen gestartet und sie soll dazu beitragen, unseren Stadtplanern die Wichtigkeit von öffentlichem und kleingärtnerischem Stadtgrün aufzuzeigen!


Sei dabei und unterstütze den Erhalt unserer Kleingärten in Rostock!!




2.026 Ansichten

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
Organisches Gemüse
bottom of page