top of page
  • info

Der Kräuselkrankheit am Pfirsich vorbeugen? Dann aber schnell

Wer in seinem Garten eine gegenüber der Kräuselkrankheit empfindliche Sorte zu stehen hat und von dem Baum Pfirsiche ernten möchte, kommt nicht umhin, prophylaktisch Fungizide einzusetzen.


Ohne diese Maßnahme kräuseln sich die Blätter bald nach Austrieb ballonartig und fallen bald ab.  Daraufhin bildet der Baum neue Blätter, was ihn aber viel Kraft kostet, die ihm für die Fruchtausbildung fehlt. So können bei starkem Befall sämtliche jungen Früchte abgeworfen werden.


Ballonartiges kräuseln der Blätter nach Austrieb

Die vorbeugende Anwendung von Fungiziden gegen diese Pilzkrankheit ist bei starker Anfälligkeit eine der wenigen chemischen Maßnahmen, die für den Garten empfehlenswert sind. Zwar sind drei Spritzungen nötig, doch bei sachgemäßer Anwendung lohnt der Erfolg den Aufwand. Der erste Anwendungszeitpunkt – das Anschwellen der Knospen – ist schon erreicht. Also ist bei Handlungsbedarf Eile geboten, denn je später die erste Spritzung erfolgt, desto mehr Kräuselblätter erscheinen am Baum.


Zugelassen für den Haus- und Kleingarten sind die Fungizide Duaxo Rosen Pilzfrei, Duaxo Universal Pilzfrei und Duaxo Universal Pilzspritzmittel mit dem Wirkstoff Difenoconazol. Die genaue Anwendung ist der aktuellen Gebrauchsanleitung zu entnehmen, die jeder Packung beiliegt.


Robert Schmidt, Fachberater, Kleingartenverein "Am Stadtwald" e.V.



45 Ansichten

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Organisches Gemüse
bottom of page